Ausbrecher gab sich als Hoteliersneffe aus

Ausbrecher gab sich als Hoteliersneffe aus

Hollywoodreif war der „Ausflug" eines Salzburgers aus einer oberösterreichischen Vollzugsanstalt

Einen verdächtigen Mann meldete ein Hotelier aus Leogang am 5. Juni gegen 8 Uhr bei der Polizei. Tatsächlich handelte es sich bei dem 30-jährigen Salzburger um einen Strafgefangenen, der Ende Mai aus einer Vollzugsanstalt in Oberösterreich ausgebrochen war. Während seiner Haft hatte der Mann unter falschem Namen eine 26-jährige Salzburgerin über eine Dating-App kennen gelernt, der er Freigang vorgaukelte und sie in besagtes Hotel in Leogang einlud. Dort checkten die beiden am 30. Mai ein. Der Mann gab sich als Neffe eines bekannten Hoteliers aus und konsumierte zahlreiche Zusatzleistungen. Bis zu seiner Festnahme hatte sich eine Gesamtschadenssumme von rund 5000 Euro angehäuft. Der Mann wurde festgenommen und in die JA Salzburg eingeliefert.

Quelle: LPD Salzburg  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Sterbehilfe durch Freund?

27. 09. 2020 | Blaulicht

Sterbehilfe durch Freund?

Ein 36-jähriger Mann wird verdächtigt, seinen 29-jährigen Freund getötet zu haben, er spricht von Sterbehilfe

Frau von Hund verletzt - Polizei sucht Zeugen

25. 09. 2020 | Blaulicht

Frau von Hund verletzt - Polizei sucht Zeugen

Eine 24-Jährige und ihr Hund wurden von einem fremden Hund angegriffen und verletzt

© Zivilschutzverband Österreich / BM.I

25. 09. 2020 | Top-Beiträge

Zivilschutz-Probealarm am 03.10.2020

Am Samstag den 03. Oktober 2020 findet wieder der jährliche Zivilschutz-Probealarm in ganz Österreich statt.Mit mehr als 8.000 Sirenen sowie über Katwarn Ö...

Filmreif - Frau im Zug beraubt

25. 09. 2020 | Blaulicht

Filmreif - Frau im Zug beraubt

Attnang-Puchheim - Räuber schlugen auf Frau ein und raubten eine 25-Jährige aus 

Alkolenker und aggressiver Beifahrer

22. 09. 2020 | Blaulicht

Alkolenker und aggressiver Beifahrer

2,08 Promille - Beifahrer schlug auf Polizeiauto ein