BAV und Feuerwehr warnen - Falsche Entsorgung von Batterien und Akkus ist brandgefährlich

BAV und Feuerwehr warnen - Falsche Entsorgung von Batterien und Akkus ist brandgefährlich

BAV Vorsitzende Vbgm. Manuela Gschwandtner und Kommandant der FF Vöcklabruck ABI Klaus Aichmair

Immer wieder kommt es im Bezirk zu Bränden in Müllautos oder bei Entsorgungsfirmen wegen falsch entsorgter Batterien und Akkus. Zuletzt geschehen Anfang April in Vöcklabruck, wo ein E-Bike Akku im Gelben Sack entsorgt wurde und im Müllauto einen Brand auslöste.

Durch den Pressvorgang im Müllauto können die Akkus mechanisch beschädigt werden, was in weiterer Folge zu Bränden führen kann. Im Bezirk Vöcklabruck passiert das mehrmals im Jahr“, erklärt der Kommandant der FF Vöcklabruck ABI Klaus Aichmair.

Unwissenheit und Bequemlichkeit als Hauptgründe
Batterien und Akkus sind klein und passen leicht in unsere Mülltonnen. Die Unwissenheit über die Gefahren und die Bequemlichkeit, für die Entsorgung nirgendwo hinfahren zu wollen, sind die Hauptgründe für die falsche Entsorgung. Das ist nicht nur brandgefährlich, auch können so wertvolle und seltene Rohstoffe aus den Batterien und Akkus nicht recycelt werden. Das ist nur bei fachgerechter Entsorgung möglich.

Fachgerechte und kostenlose Entsorgung im Altstoffsammelzentrum
Mittlerweile sind Elektrogeräte mit Akkus und Batterien aus unseren Haushalten nicht mehr wegzudenken und werden oft gar nicht als solche wahrgenommen. Handys, Laptops, elektrische Zahnbürsten, Smartwatches und Co. müssen fachgerecht entsorgt werden. 

„Bürger:innen und auch Firmen können ihre Elektrogeräte, Batterien und Akkus kostenlos in einem der 13 Altstoffsammelzentren (ASZ) im Bezirk fachgerecht entsorgen und so mithelfen, solche leicht vermeidbaren Einsätze zukünftig zu verhindern“ appelliert die Vorsitzende des BAV Vöcklabruck, Vbgm. Manuela Gschwandtner.

Quelle: Mag. Julia Scherndl | Abfallberatung Bezirksabfallverband Vöcklabruck  //  Fotocredit: © BAV

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Irrsee: Boot sinkt – unklar ob Person an Bord

03. 03. 2024 | Einsätze

Irrsee: Boot sinkt – unklar ob Person an Bord

Am Sonntag, 03. März 2024 wurden die Feuerwehren Zell am Moos, Haslau und die Wasserrettung Loibichl um 8.37 Uhr mit dem Einsatzstichwort: „Sonstiger Einsa...

Zell am Moos: LKW blockiert halbe Bundesstraße im Frühverkehr

16. 02. 2024 | Einsätze

Zell am Moos: LKW blockiert halbe Bundesstraße im Frühverkehr

Am Freitag, 16.02.2024 wurde die FF Zell am Moos und die FF Haslau kurz nach 07:00 Uhr morgens, zu einer "LKW Bergung" auf der B154 alarmiert. Aufgrund des...

Haslau:  Brand Industrie für drei Feuerwehren

15. 02. 2024 | Einsätze

Haslau: Brand Industrie für drei Feuerwehren

Am Aschermittwoch 14.02.2024 wurden die Feuerwehren Haslau, Zell am Moos und Tiefgraben mit dem Einsatzstichwort „Brand Industrie“ zu einem holzverarbeiten...

Zell am Moos: Glimpflicher Ausgang – Küchenbrand im Ortszentrum rasch gelöscht

13. 02. 2024 | Einsätze

Zell am Moos: Glimpflicher Ausgang – Küchenbrand im Ortszentrum rasch gelöscht

Am 12. Februar 2024 wurden die Feuerwehren Zell am Moos, Haslau und Hof b. Mondsee mit dem Einsatzstichwort "Brand Gebäude" ins Ortszentrum von Zell am Moo...

Mondseeberg: Erfolgreiche Personenrettung nach PKW Absturz mit E-Call Alarm

05. 02. 2024 | Einsätze

Mondseeberg: Erfolgreiche Personenrettung nach PKW Absturz mit E-Call Alarm

In der Gemeinde Tiefgraben wurden die Feuerwehren Tiefgraben, Guggenberg und Mondsee am 5. Februar 2024 um 0:07 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Personenrettu...