Einkaufen bei ReVital – Gute Sachen unter dem Weihnachtsbaum und damit Gutes tun

Einkaufen bei ReVital – Gute Sachen unter dem Weihnachtsbaum und damit Gutes tun

Jasmine Chansri, MBA(Geschäftsführerin Volkshilfe OÖ), Landesrat Stefan Kaineder und Bgm. Roland Wohlmuth (Vorsitzender Landesabfallverband OÖ)

Föhn, Fernseher, Möbel oder Mixer – oft haben Geräte zu Hause ausgedient, obwohl sie eigentlich noch intakt oder einfach zu reparieren wären. In Oberösterreich bekommen solche Produkte, die im Abfall landen würden, eine zweite Chance.

Über ausgewählte Sammelschienen wie Altstoffsammelzentren (ASZ) oder ReVital-Shops werden gut erhaltene Gegenstände gesammelt, anschließend aufbereitet und dann an die Verkaufsstellen der ReVital-Partner geliefert. Gesammelt werden hauptsächlich Haushaltsgegenstände, Möbel, Elektrogeräte, sowie Sport- und Freizeitgeräte – also z. B.Spielsachen, Fahrräder, Ski oder Kinderwägen. In den sogenannten ReVital-Shops finden diese Sachen dann neue Besitzer:innen. Dies bringt dreifachen Vorteil: Die Müllberge werden verringert, es wird soziale Beschäftigung geschaffen und es kommen Produkte auf den Markt, die leistbar sind, aber gleichzeitig hohe Qualitätsstandards erfüllen. Das 2009 oberösterreichweit vom OÖ. Landesabfallverband, dem Umweltressort des Landes und der Sozialbetriebe initiierte ReVital-Netzwerk gibt gebrauchten Produkten, die eigentlich im Abfall landen sollen, eine zweite Chance. Seit 2009 konnten mehr als 11.000.000 kg Waren mit dem ReVital-Kreislauf qualitätsgeprüft in die Wiederverwendung gebracht werden. 

„Mit ReVital haben wir in Oberösterreich ein wichtiges Projekt im Sinne der Kreislaufwirtschaft und gegen die Wegwerfmentalität etabliert. Was 2009 als Pilotprojekt gestartet hat, ist inzwischen von den Bürger/innen sehr gut angenommen. In den insgesamt 29 ReVital-Shops in Oberösterreich finden mehr als 530 Menschen Beschäftigung und leisten einen immens wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Nutzung von Ressourcen“, freut sich der zuständige oberösterreichische Umwelt- und Klima-Landesrat Stefan Kaineder. 

Kaineder hat auch eine Empfehlung für die Oberösterreicher:innen: „Wer noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk ist, wird bestimmt in einem der zahlreichen ReVital-Shops fündig. Hier gibt es tolle Einzelstücke statt Massenware und man tut damit gleichzeitig etwas Gutes.“

Quelle: Land OÖ  //  Fotocredit: © Land OÖ/Werner Dedl

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Linz: Zwei Feuerwehrfrauen aus unserem Abschnitt als Botschafterinnen der Oö. Feuerwehren bei der Veranstaltung „Feuer & Flamme“

25. 01. 2024 | Top-Beiträge

Linz: Zwei Feuerwehrfrauen aus unserem Abschnitt als Botschafterinnen der Oö. Feuerwehren bei der Veranstaltung „Feuer & Flamme“

"Feuer & Flamme - Die Botschafterinnen der Oö. Feuerwehren" ist eine Initiative, die darauf abzielt, die Rolle von Frauen in der Feuerwehr anzuerkennen...

DANKE & EIN BESINNLICHES WEIHNACHTSFEST!

24. 12. 2023 | Panorama

DANKE & EIN BESINNLICHES WEIHNACHTSFEST!

Wir wünschen unseren treuen Leserinnen und Lesern ein besinnliches Weihnachten und wir möchten uns für Ihre Treue bedanken

Achtung - Totalsperre zwischen Desselbrunn und Rüstorf

22. 12. 2023 | Panorama

Achtung - Totalsperre zwischen Desselbrunn und Rüstorf

Die WKO Vöcklabruck informiere über eine leider dringend notwendige Straßensperre der L1263 zwischen Desselbrunn und Rüstorf in den kommenden Tagen

Das war das Wetter 2023 - Wetterchronik Salzkammergut

19. 12. 2023 | Panorama

Das war das Wetter 2023 - Wetterchronik Salzkammergut

Das war das Wetter 2023, hier noch einmal die meteorologische Chronologie für das Salzkammergut und ein herzliches Dankeschön an den Meteorologen Christian...

Seit 20 Jahren sammeln Schulkinder „Klimameilen“ für das Weltklima

19. 12. 2023 | Panorama

Seit 20 Jahren sammeln Schulkinder „Klimameilen“ für das Weltklima

Landesrat Stefan Kaineder mit Ulli Singer und Norbert Rainer vom Klimabündnis OÖ