Erweiterung des Evolutionsmuseums Schmiding - Klimawandel, künstliche Intelligenz & der Mensch

Erweiterung des Evolutionsmuseums Schmiding - Klimawandel, künstliche Intelligenz & der Mensch

V.l.: Geschäftsführer Dr. Wolfgang Artmann und Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner freuen sich über die Dachgleiche beim Evolutionsmuseum Schmiding.

Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner: „Zusätzliche Attraktivierung durch Beleuchtung brandaktueller Themen – Museums-Erweiterung belebt Tourismus und Wirtschaft in der Region“


Die Dachgleiche des neuen Erweiterungsbaus feierte kürzlich das Evolutionsmuseum Schmiding gemeinsam mit Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner und den ausführenden Firmen. „Mehr als 100.000 Besucherinnen und Besucher jährlich erleben die spannende Zeitreise durch die Entwicklung der Menschheit und faszinierenden Einblicke in die Geschichte der Welt im Evolutionsmuseum Schmiding. Durch die 1,8 Millionen Euro Investition in die Erweiterung des Museums wird es zukünftig möglich, brandaktuelle Themen, also „Gamechanger“ wie die Auswirkungen des Klimas oder der künstlichen Intelligenz stärker zu beleuchten und das Evolutionsmuseum damit für die Besucherinnen und Besucher noch attraktiver zu gestalten. Diese gelungene Investition sorgt für eine weitere Attraktivierung des Museums und belebt den Tourismus und die Wirtschaft in der gesamten Region und darüber hinaus“,  betont Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Achleitner.

Das Evolutionsmuseum Schmiding – direkt am Gelände des Zoos Schmiding – eröffnete am 12. Mai 2017 mit mehr als 1.000 internationalen Exponaten auf 4.000 m2 Ausstellungsfläche seine Pforten. Durch den neuen Zubau entsteht ein Haus der Natur, mit spannenden Querverbindungen zur Kultur. Weiters werden durch die Sanierung des Eingangsgebäudes Ausstellungsflächen für die Mineraliensammlung sowie die Welt der Arthropoden (Insekten) geschaffen. Auch ein Raum für Sonderausstellungen und Archivräume sind eingeplant.

„Ich gratuliere herzlich zur Erweiterung des Evolutionsmuseums. Diese Investition in Höhe von 1,8 Millionen Euro stärkt und attraktiviert nicht nur das Museum selbst, sondern setzt darüber hinaus auch wichtige Impulse. Gerade in der aktuellen Corona-Krise sind derartige Investitionen ein besonders positives Signal, denn wir müssen alles dazu tun, um unseren Tourismus und unsere Wirtschaft wieder voll in Schwung zu bringen“, so Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner.

Quelle: Land OÖ // Fotocredit: Land OÖ/©Daniel Kauder

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Landwirtschaft bangt um Ernte

29. 06. 2022 | Wirtschaft

Landwirtschaft bangt um Ernte

Unwetter verursachen Schaden von rund 6,5 Millionen Euro

Kläranlage Braunau auf neuestem Stand der Technik – Massive Reduktion von ungeklärten Abwässern in Flüssen

27. 06. 2022 | Wirtschaft

Kläranlage Braunau auf neuestem Stand der Technik – Massive Reduktion von ungeklärten Abwässern in Flüssen

Bürgermeister von Braunau Johannes Waidbacher (Obmann RHV Braunau), Landesrat Stefan Kaineder, Biologin Claudia Huber-Nowak (RHV Braunau) und Geschäftsführ...

8 Tourismus-Innovationen in OÖ ausgezeichnet

26. 06. 2022 | Wirtschaft

8 Tourismus-Innovationen in OÖ ausgezeichnet

Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner (Mitte), Andreas Winkelhofer (Oberösterreich Tourismus, links), und Werner Pamminger (Business Upper...

OÖ Schulmilch-Bauern überzeugen mit der nachhaltigsten Verpackung der Welt

25. 06. 2022 | Wirtschaft

OÖ Schulmilch-Bauern überzeugen mit der nachhaltigsten Verpackung der Welt

Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger gratuliert Obmann der österreichischen Schulmilchbauern Hannes Strobl zur nachhaltigen Verpackung der OÖ.Schulmi...

LIT Factory Symposium zeigte geballte Kompetenz der oö.Kunststoffbranche auf

20. 06. 2022 | Wirtschaft

LIT Factory Symposium zeigte geballte Kompetenz der oö.Kunststoffbranche auf

Namhafte Firmenpartner der LIT Factory referierten beim LIT Factory Symposium - v. l.: Wolfgang Bohmayr (Kunststoff-Cluster, Business Upper Austria), Rober...