Kepler Uniklinikum zu 100 Prozent in Landeseigentum

Kepler Uniklinikum zu 100 Prozent in Landeseigentum

Bürgermeister MMag. Klaus Luger, Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag.a Christine Haberlander

Ermöglicht Gesundheitsversorgung aus einem Guss und ohne Reibungsverluste

Mit heutigem Tag übernimmt das Land Oberösterreich über ihre 100% Tochter,  die OÖ Gesundheitsholding GmbH, rückwirkend mit 1. Jänner 2020 die restlichen Anteile am Kepler Universitätsklinikum von der Stadt Linz. Die entsprechenden Verträge wurden unterzeichnet. Mit der Übernahme des 25,1-Prozent-Anteils ist das Land Oberösterreich damit Alleineigentümer des zweitgrößten Krankenhauses Österreichs.
 

„Die bestmögliche medizinische Versorgung steht für uns immer an erster Stelle. Mit diesem logischen, aber historischen Schritt ermöglichen wir eine Gesundheitsversorgung aus einem Guss und ohne Reibungsverluste. Mit der Übernahme ist auch die Arbeitsplatzsicherheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewährleistet. Die Arbeitsplätze am Uniklinikum sind sicher und werden es auch bleiben“, betonen Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag.a Christine Haberlander und der Linzer Bürgermeister MMag. Klaus Luger.
 

 
Gemeinsame Einigung auf früheren Ausstieg
Die entsprechenden Beschlüsse für das vorzeitige Ende sind am 18. Juni 2020 im Landtag und am 14. Mai 2020 im Gemeinderat getroffen worden. Die Stadt Linz leistet für drei Jahre den Trägerselbstbehalts-Anteil von rund 31,0 Millionen Euro plus 1,93 Millionen Euro für Personalrückstellungen. Im Gegenzug erwirbt das Kepler Uniklinikum  Liegenschaften in der Höhe von 24,42 Millionen Euro von der Stadt Linz und die OÖ Gesundheitsholding den Gesellschafteranteil in Höhe von 2,51 Millionen Euro.

Quelle: Land OÖ // Fotocredit: Land OÖ/@Max Mayrhofer

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Comeback-Plan für den Tourismus in St. Wolfgang im Salzkammergut

05. 08. 2020 | St. Wolfgang

Comeback-Plan für den Tourismus in St. Wolfgang im Salzkammergut

v.l. Geschäftsführer der Wolfgangsee Tourismus Gesellschaft Hans Wieser, Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner und Bürgermeister der Markt...

Nehammer besucht Mauthausen, um der Opfer zu gedenken

05. 08. 2020 | Politik

Nehammer besucht Mauthausen, um der Opfer zu gedenken

Innenminister Karl Nehammer besuchte im Beisein der oberösterreichischen Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander, des Perger Bürgermeisters ...

Oberösterreichische Gemeinden stehen vor großen Herausforderungen

04. 08. 2020 | Politik

Oberösterreichische Gemeinden stehen vor großen Herausforderungen

v. li.: Vizebürgermeister Michael Reitmann, LAbg. Bürgermeister Erich Rippl, Landesrätin Birgit Gerstorfer, Herbert Hüttenbrenner, Erika Pendelin

COVID-19: Quarantänezeit wird auf 10 Tage verkürzt

01. 08. 2020 | Politik

COVID-19: Quarantänezeit wird auf 10 Tage verkürzt

Bisher mussten sich mit Covid 19-infizierte Personen sowie Kontaktpersonen der Kategorie 1 (enge Kontakte) 14 Tage in Quarantäne begeben. Laut neuesten Emp...

Oberösterreich übergibt Vorsitz in der Sozialreferent/innenkonferenz an Vorarlberg

31. 07. 2020 | Politik

Oberösterreich übergibt Vorsitz in der Sozialreferent/innenkonferenz an Vorarlberg

 LRin Gerstorfer: „Bedeutung der Pflege ist in der Krise noch stärker in den Fokus gerückt“