Land OÖ richtet neue Servicestelle für Ehrenamtliche ein

Land OÖ richtet neue Servicestelle für Ehrenamtliche ein

„One-Stop-Shop“ für Vereine - Land Oberösterreich richtet eigene Servicestelle eingerichtet

Die vielfältigen Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements stehen in Oberösterreich hoch im Kurs. Um die freiwillig engagierten Menschen und ihre Vereine bestmöglich zu unterstützen, wird nun beim Amt der Oö. Landesregierung auf Initiative von Landeshauptmann Thomas Stelzer eine eigene Servicestelle eingerichtet. Alle Vereinsangelegenheiten sollen für Freiwillige hier gebündelt werden, damit Vereine alle wichtigen Informationen an einer Stelle erhalten.

Beratung, Vermittlung und Wegweiser im Förderangebot

Nach dem Prinzip eines „One-Stop-Shops“ bekommen dort vor allem kleinere Vereine - ohne hoch spezialisierte eigene Dachorganisationen – wie auch Interessierte alle nötigen Informationen zu einem gelingenden Vereinsleben. Themen der Beratungen werden etwa sein: Förderungen, Aus- und Weiterbildungsangebote, Vermittlung zwischen Ehrenamtlichen und Vereinen (Mitgliedergewinnung), Mitwirkung im neu geschaffenen Freiwilligen-Rat der Blaulichtorganisationen, die „Ehrenamtsversicherung“, rechtliche Fragestellungen oder auch nur kleine Tipps um das Vereinsleben in die gewünschten Richtungen zu steuern.

„Die freiwillige Mitarbeit in Organisationen trägt einerseits insbesondere für junge Menschen zur Persönlichkeitsbildung bei, andererseits ist das Ehrenamt eine der tragenden Säulen unserer Gesellschaft, wenn es um unsere Sicherheit oder um soziale, kulturelle, karitative wie sportliche Belange geht. Mit der Servicestelle für Vereine bieten wir als Land OÖ eine kompetente und niederschwellige Beratung an, um das Vereinsleben in OÖ noch mehr zu beflügeln und zu fördern“, betont Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, der die Einrichtung der Servicestelle auch als gebotene Konsequenz nach den heuer vier stattgefundenen regionalen Ehrenamtstagen und den dort erhaltenen Rückmeldungen der engagierten Personen sieht.

Die Servicestelle, erreichbar unter 0732 7720 11140 bzw. unter ehrenamt@ooe.gv.at, ist in der Abteilung Präsidium, konkret bei Mag. Michael Secklehner angesiedelt. Online gibt es ein entsprechendes Angebot unter www.treffpunkt-ehrenamt.at.

Ehrenamt kommt regelmäßig vor den Vorhang

Die regionalen Ehrenamtstage werden künftig alle zwei Jahre stattfinden. In den Jahren dazwischen lädt das Land Oberösterreich zum großen Ehrenamtstag vor dem Linzer Landhaus. „Die Arbeit der Ehrenamtlichen in Oberösterreich kann man gar nicht hoch genug wertschätzen und gar nicht oft genug vor den Vorhang holen“, sagt Stelzer und gibt damit einen Ausblick auf die geplanten Initiativen um den Mitmachmöglichkeiten in Vereinen eine entsprechende Bühne zu bieten und um Danke zu sagen.

Quelle: Thomas Brandstetter, MPA, Presse LH Stelzer  //  Fotocredit: 

 

 

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Morgen ist Safer Internet Day

06. 02. 2023 | Panorama

Morgen ist Safer Internet Day

Bereits zum 20. Mal findet morgen, am 7. Februar 2023, der internationale Safer Internet Day statt. Unter dem Motto „Together for a better internet“ dreht ...

Die PH Wien beschäftigt sich mit Szenarien zur Bildung im Jahr 2040

06. 02. 2023 | Panorama

Die PH Wien beschäftigt sich mit Szenarien zur Bildung im Jahr 2040

Die PH Wien beschäftigt sich mit Szenarien  für Digitalisierung, Chancengerechtigkeit und Schule, im Bild Ann Cathrice George

 Warnung vor zu starker Schneelast auf Oberösterreichs Dächern

04. 02. 2023 | Panorama

Warnung vor zu starker Schneelast auf Oberösterreichs Dächern

Schneefall in weiten Teilen des Landes birgt Gefahren für Heim und Haus

Bürgerbeteiligungsprozess #Seewalchen2030 -  Zukunftstag übertrifft Erwartungen

02. 02. 2023 | Seewalchen am Attersee

Bürgerbeteiligungsprozess #Seewalchen2030 -  Zukunftstag übertrifft Erwartungen

Das Projektteam war vom riesigen Interesse und den vielen innovativen Ideen überwältigt

12.500 Streuner in zehn Jahren gechippt, registriert und kastriert

28. 01. 2023 | Panorama

12.500 Streuner in zehn Jahren gechippt, registriert und kastriert

Tierschutz-Landesrat Mag. Michael Lindner zieht positive Bilanz bei Streunerkatzenprojekt: „Eine Kastration ist ein tierärztlicher Routine-Eingriff, der vi...