LR Klinger und LBD Mayer: Bestehende KAT-Seminare gute Grundlage für Arbeit in Krisenstäben

LR Klinger und LBD Mayer: Bestehende KAT-Seminare gute Grundlage für Arbeit in Krisenstäben

 „Eine professionelle Ausbildung ergänzt durch laufend wiederkehrende Weiterbildung und Beübung von Katastrophenszenarien ist Grundlage einer professionellen Arbeit in Katastrophen- oder Krisenfällen, wie wir sie jetzt erleben“, so Landes-Feuerwehrkommandant Robert Mayer.

"Gerade in Zeiten wie diesen sehen wir, welchen Wert eine gute Vorbereitung auf Krisensituationen hat. Über den Oberösterreichischen Landes-Feuerwehrverband werden jedes Jahr Katastrophenschutzseminare für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Krisenstäben angeboten, in welchen nicht nur rechtliche Grundlagen, sondern auch das Arbeiten in Krisenstäben gelehrt und geübt werden. Dieses Ausbildungsangebot in Friedenszeiten ist eine gute Grundlage, um im Ernstfall auf das erlernte Wissen zurückzugreifen“, erklärt Sicherheits-Landesrat KommR Ing. Wolfgang Klinger.

Der Oö. Landes-Feuerwehrverband fungiert gemäß Katastrophenschutzgesetz in Oberösterreich als Zentralleitung des Katastrophenschutzes des Oö. Landesregierung und als solcher obliegt ihm unter anderem auch die Ausbildung der in den Katastrophenstäben tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Einsatzorganisationen sowie diversen Ämtern und Behörden. So haben alleine im Jahr 2019 mehr als 700 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Katastrophenschutz-Seminare des Oö. LFV absolviert.

 „Eine professionelle Ausbildung ergänzt durch laufend wiederkehrende Weiterbildung und Beübung von Katastrophenszenarien ist Grundlage einer professionellen Arbeit in Katastrophen- oder Krisenfällen, wie wir sie jetzt erleben“, so Landes-Feuerwehrkommandant Robert Mayer.

„Ich bedanke mich bei allen recht herzlich, die an der Bewältigung der Krise mit all ihren Kräften mitwirken und für unsere Mitmenschen im Einsatz stehen“, so Klinger abschließend.

Quelle: Land OÖ  //  Fotocredit: Mediahouse24

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Wohnbaureferent Landeshauptmann-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner zur Prüfung der LAWOG durch den Landesrechnungshof

06. 06. 2020 | Politik

Wohnbaureferent Landeshauptmann-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner zur Prüfung der LAWOG durch den Landesrechnungshof

Geprüft wurde die LAWOG nicht im Hinblick auf den gemeinnützigen Wohnbau, sondern vielmehr in ihrer Tätigkeit betreffend Zusatzgeschäfte. Konkret ging es u...

Pandemieschutz muss in Zukunft auch bei Demonstrationen verbessert werden

06. 06. 2020 | Politik

Pandemieschutz muss in Zukunft auch bei Demonstrationen verbessert werden

„Der Schutz vor der Ausbreitung der Pandemie u.a. durch die Einhaltung des Mindestabstands ist jedoch eine Notwendigkeit und Verpflichtung”, so Anschober

Überschuss bei Rechnungsabschluss des Landes OÖ

04. 06. 2020 | Politik

Überschuss bei Rechnungsabschluss des Landes OÖ

Letzter Rechnungsabschluss vor historischer Wirtschafts- und Arbeitsmarktkrise: 25 Millionen Euro Überschuss im Jahr 2019

Erhöhung des Frauenanteils in Aufsichtsgremien staatsnaher Unternehmen beschlossen

04. 06. 2020 | Politik

Erhöhung des Frauenanteils in Aufsichtsgremien staatsnaher Unternehmen beschlossen

Langjährige Forderung der OÖVP Frauen wird umgesetzt. Mit dem heutigen Ministerratsbeschluss löst die Bundesregierung ein wichtiges Versprechen aus dem Reg...

EU Initiative WIFI4EU bietet € 15.000,- für Österreichs Gemeinden

03. 06. 2020 | Politik

EU Initiative WIFI4EU bietet € 15.000,- für Österreichs Gemeinden

Mit der Initiative WIFI4EU möchte die EU Gemeinden beim Ausbau von kostenlosem WLAN unterstützen. Gemeinden können Gutscheine im Wert von 15.000 Euro für d...