LR Steinkellner / Fronius: Besichtigung der Wasserstoff-Betankungsanlage der Firma Fronius in Thalheim bei Wels

LR Steinkellner / Fronius: Besichtigung der Wasserstoff-Betankungsanlage der Firma Fronius in Thalheim bei Wels

Oö. Hightech-Unternehmen treibt Zukunftsvision von ökologischer Mobilität voran. Der sogenannte Solhub erzeugt ökologisch sauberen Wasserstoff aus Sonnenenergie, der zum Antrieb von Brennstoffzellenfahrzeugen genutzt werden kann.

Im Bereich Mobilität hat Wasserstoff enormes Anwendungspotential, wo große Energiemengen für die Fahrzeuge benötigt werden. Besonders im öffentlichen Verkehr kann der Energieträger durch große Reichweiten und kurze Betankungszeiten überzeugen. Auch die ÖBB testen derzeit einen Wasserstoffzug im Fahrgastbetrieb.  Fronius hat den Solhub bereits zur Marktreife entwickelt.  

Dazu gratuliert auch Landesrat für Infrastruktur Mag. Günther Steinkellner, der von der nachhaltigen Konzeption des Solhub überzeugt ist. „Es freut mich ganz besonders, dass wir in Oberösterreich derart innovative Unternehmen beheimaten, die Zukunftslösungen vorantreiben. Mit Sonnenenergie wird ökologisch sauber Wasserstoff erzeugt, der dann wiederum für die Mobilität zu Verfügung steht. Das ist ein tolles Kreislaufsystem mit riesigem Zukunftspotential“.

Fronius ist ein zukunftsweisendes Unternehmen, welches die vielversprechende Wasserstoff-Technologie als alternative Antriebsform erforscht und weiterentwickelt.
Neben den batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen (Battery Electric Vehicle) sind vor allem Brennstoffzellenfahrzeuge, die durch Wasserstoff angetrieben werden, eine technologisch spannende Alternative. Im Fahrbetrieb entstehen keine Emissionen, sondern lediglich Wärme und Wasserdampf. „Diese Mobilitätstechnologie ist somit aus einer ganzheitlich ökologischen Sichtweise überaus interessant", freut sich Landesrat für Infrastruktur Mag. Günther Steinkellner.

„Wasserstoff hat zusammen mit der Brennstoffzelle das Potential, die gesamte Energieversorgung zu revolutionieren. Ob als Treibstoff im Verkehr oder als Energielieferant zur Strom- und Wärmeerzeugung: Wasserstoff ermöglicht den Einsatz erneuerbarer Energieträger in all diesen Bereichen“, ergänzen Wolfgang Hink und Thomas Rührlinger von Fronius.

Einen besonderen Charme hat die Technologie von Fronius im Hinblick auf die Umweltfreundlichkeit der Erzeugung von Wasserstoff, da dieser aus Sonnenenergie gewonnen wird. Mit Hilfe der Brennstoffzelle wird im Fahrzeug Strom erzeugt, der wiederum im Elektromotor in Bewegung umgewandelt wird. 

Quelle: Land OÖ // Fotocredit: Land OÖ/©Daniel Kauder

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

LR Hiegelsberger: Natur im Garten-Gemeinden – Leuchttürme für naturnahes Gärtnern und gegen den Klimawandel

23. 10. 2020 | Panorama

LR Hiegelsberger: Natur im Garten-Gemeinden – Leuchttürme für naturnahes Gärtnern und gegen den Klimawandel

v.l.: Gemeindebundpräsident Johann Hingsamer, GV Christian Lidauer aus Ampflwang, Brigitte Hinterreiter aus Mitterkirchen, Bgm. Michael Eibl aus Windischga...

Der Oberösterreich-Plan

23. 10. 2020 | Panorama

Der Oberösterreich-Plan

Landesrat Mag. Günther Steinkellner, Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Manfred Haimbuchner, Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Landesrat Markus Achleitn...

Neue multifunktionale Messehalle 2 der Messe Mühlviertel in Freistadt eröffnet

22. 10. 2020 | Panorama

Neue multifunktionale Messehalle 2 der Messe Mühlviertel in Freistadt eröffnet

Bgm.in Mag.a Elisabeth Teufer, Arch. DI Christian Hackl, Messepräsident Franz Kastler, Landesrat Max Hiegelsberger, Erich Kolm und Landesrat Markus Achleit...

Aktion „Mach dich sichtbar“

22. 10. 2020 | Panorama

Aktion „Mach dich sichtbar“

ARBÖ Landesgeschäftsführer OÖ Thomas Harruk, LH-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner, ÖAMTC Landesdirektor OÖ Mag. Harald Großauer, LR für Infrastruktur Mag. Günth...

Intersport Kaltenbrunner – Neueröffnung von Oberösterreichs größtem und modernsten Intersport

22. 10. 2020 | Panorama

Intersport Kaltenbrunner – Neueröffnung von Oberösterreichs größtem und modernsten Intersport

GMUNDEN - Nach einer Bauzeit von rund einem Jahr war es am 20. Oktober 2020 soweit: Intersport Kaltenbrunner erstrahlt im Gmundner Einkaufspark SEP in neue...