„Mit Elisabeth Köstinger ist eine starke Fürsprecherin des ländlichen Raums zurückgetreten“

„Mit Elisabeth Köstinger ist eine starke Fürsprecherin des ländlichen Raums zurückgetreten“

Ministerin Elisabeth Köstinger und Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger

Nach fünf Jahren als Landwirtschaftsministerin hat Elisabeth Köstinger ihren Rücktritt bekannt gegeben. Während ihrer Amtszeit erfolgten wichtige Weichenstellungen für die Zukunft wie der Erarbeitung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) 2023 sowie die Initiierung und Umsetzung des 350 Millionen schweren Waldfonds.

Ministerin Köstinger und ihr Team im BMLRT pflegten stets eine gute Zusammenarbeit mit Oberösterreichs Landwirtschaft und ihren Vertreter/innen. Für dieses gute Einvernehmen und die gemeinsam umgesetzten Projekte bedankt sich Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger: „Der Verlustersatz für indirekt Betroffene in der Landwirtschaft, der Waldfonds und auch die Ausgestaltung des nationalen GAP-Strategieplans sind drei Erfolge des Landwirtschaftsministeriums unter Elisabeth Köstinger – und auch der oberösterreichischen Agrar- und Forstwirtschaft. Der wertschätzende Umgang von Ministerin Köstinger mit den Vertreterinnen und Vertretern der Bundesländer sowie die Möglichkeit des Gesprächs auf Augenhöhe ermöglichten es Oberösterreich bei der GAP und auch in der wirtschaftlich herausfordernden Zeit der Pandemie gute Lösungen für die oö. Bäuerinnen und Bauern auf den Weg zu bringen.“ 

Auch Köstingers Engagement für den Ausgleich zwischen Stadt und Land hebt die Landesrätin der OÖ Regionen, Michaela Langer-Weninger lobend hervor: „Mit Maßnahmen wie dem Breitband-Ausbau am Land wurden richtungsweisende Akzente gesetzt. Mit Elisabeth Köstinger ist eine starke Fürsprecherin des ländlichen Raums zurückgetreten.“

Quelle: Land OÖ  //  Fotocredit: ©BMLRT/Gruber

Das könnte Sie interessieren!

Gemeinden sind Garanten für Sicherheit in Krisen

01. 07. 2022 | Politik

Gemeinden sind Garanten für Sicherheit in Krisen

Innenminister Gerhard Karner beim 68. Österreichischen Gemeindetag am 30. Juni 2022 in Wels

Einzigartige Ausbildung schafft Pflegekräfte der Zukunft

29. 06. 2022 | Politik

Einzigartige Ausbildung schafft Pflegekräfte der Zukunft

Bundesminister Martin Polaschek mit Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander

Versorgungssicherungs-Paket stärkt Ernährungssouveränität

18. 06. 2022 | Politik

Versorgungssicherungs-Paket stärkt Ernährungssouveränität

Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger und LK-OÖ-Präsident Franz Waldenberger begrüßen das heute präsentierte Versorgungssicherungs-Paket

Mehr Sicherheit im Bereich des Jainzens - Schutzmaßnahmen in der Höhe von 2,5 Millionen Euro

13. 06. 2022 | Bad Ischl

Mehr Sicherheit im Bereich des Jainzens - Schutzmaßnahmen in der Höhe von 2,5 Millionen Euro

Landtagsabgeordneter Mario Haas (SPÖ) und Bürgermeisterin Ines Schiller beim Lokalaugenschein einer jener Bereiche, der in Zukunft durch Schutzmaßnahmen ab...

Breite Zustimmung für die 1. Fischotter-Verordnung des Landes OÖ

13. 06. 2022 | Politik

Breite Zustimmung für die 1. Fischotter-Verordnung des Landes OÖ

Jagd- und Agrarlandesrätin Michaela Langer-Weninger freut sich über die breite Zustimmung für die erste Fischotter Verordnung des Landes