Neue Investitionsprämie ist der erhoffte Rückenwind für Oberösterreichs Wirtschaft

Neue Investitionsprämie ist der erhoffte Rückenwind für Oberösterreichs Wirtschaft

„Mit einem Fördervolumen von mindestens einer Milliarde Euro ist die Investitionsprämie eine weitere zentrale Maßnahme der Bundesregierung, um die Wirtschaft in Schwung zu bringen"

WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer begrüßt die neue Investitionsprämie der Bundesregierung als wichtige Maßnahme für den Restart und zur Ankurbelung der Investitionen: „Mit einem Fördervolumen von mindestens einer Milliarde Euro ist die Investitionsprämie eine weitere zentrale Maßnahme der Bundesregierung, um die Wirtschaft in Schwung zu bringen.“

Die Investitionsprämie fördert materielle und immaterielle, aktivierungspflichtige Neuinvestitionen in das abnutzbare Anlagevermögen. Die Prämie beträgt sieben Prozent bzw. 14 Prozent für Investitionen in den Bereichen Digitalisierung, Ökologisierung und Gesundheit/Life-Science. Gefördert werden Investitionen ab 5.000 Euro bis maximal 50 Millionen Euro. Auch geringwertige Wirtschaftsgüter und kleine Investitionen können gefördert werden, wenn sie in Summe 5.000 Euro erreichen, ebenso gibt es keine Gegenrechnung, z.B. mit der Förderaktion der WKOÖ bei der Digitalisierung. Die Prämie gibt es zusätzlich. Hummer: „Ein starkes Signal für unsere KMU und Großbetriebe!“ 

Nicht nachvollziehbar ist für Hummer, dass Investitionen in fossile Energieträger von der Prämie insgesamt ausgenommen sind. Dies betrifft in erster Linie die Transportwirtschaft. „Hier muss es noch zu einer Änderung kommen, denn z.B. wären Investitionen in klimafreundliche Euro-6-Fahrzeuge damit nicht förderfähig“, bekräftigt die WKOÖ-Präsidentin, dass hier mit Nachdruck weiterverhandelt wird.
 

„Aufgrund der coronabedingten Krise wollen und können viele Unternehmen derzeit nicht investieren. Deshalb ist es gerade in der jetzigen Phase enorm wichtig, externe Investitionsanreize zu setzen, um den stotternden Konjunkturmotor wieder zum Laufen zu bringen“, betont WKOÖ-Präsidentin Hummer. „Die Entscheidung für die — auch von der Wirtschaftskammer geforderte — Investitionsprämie ist goldrichtig, weil auch Unternehmen in Verlustsituationen von ihr profitieren können. Zudem steht sie allen Betrieben unabhängig von Größe oder Branche offen.“

Quelle: WKOÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

LR Kaineder: Blühfläche statt Grauzone - Silhouette International setzt auf Klimaschutz und Artenvielfalt

25. 09. 2020 | Wirtschaft

LR Kaineder: Blühfläche statt Grauzone - Silhouette International setzt auf Klimaschutz und Artenvielfalt

Im Bild von links: Gerlinde Larndorfer (Bodenbündnis OÖ), Brigitte Reepmaker (Silhouette), COO Thomas Windischbauer (Silhouette), CMO Michael Schmied (Silh...

Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer: „FACC-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter erhalten gezieltes Angebot für Umstieg in Pflegeberuf“

24. 09. 2020 | Wirtschaft

Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer: „FACC-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter erhalten gezieltes Angebot für Umstieg in Pflegeberuf“

Durch die Covid-Pandemie ist die Luftfahrbranche stark unter Druck geraten. Diese Krise trifft auch den Luftfahrtzulieferer FACC mit Sitz in Ried im Innkre...

Heizsaison - 68% der Österreicher wollen so schnell wie möglich "klimafreundlich" werden

24. 09. 2020 | Wirtschaft

Heizsaison - 68% der Österreicher wollen so schnell wie möglich "klimafreundlich" werden

"Mit der Modernisierung im Heizungskeller haben die Verbraucher einen wichtigen Schlüssel für mehr Klimaschutz selbst in der Hand", sagt Thomas Mader, Gesc...

LR Mag. Steinkellner: Zweites Baulos zum Steinschlagschutz auf der B 115 bei Weyer wird umgesetzt

22. 09. 2020 | Wirtschaft

LR Mag. Steinkellner: Zweites Baulos zum Steinschlagschutz auf der B 115 bei Weyer wird umgesetzt

320.000 Euro werden in Steinschlagschutzbauwerke investiert.

Genussland OÖDigital – gestärkt aus der Krise

22. 09. 2020 | Wirtschaft

Genussland OÖDigital – gestärkt aus der Krise

v.l.: HR DI Wolfgang Löberbauer, Genuss-Landesrat Max Hiegelsberger, Geschäftsführer Josef Lehner, Leiterin der Stabstelle Mag.a Maria-Theresia Wirtl und D...