OÖ Landes-Kultur GmbH bestellt neue Leitung

OÖ Landes-Kultur GmbH bestellt neue Leitung

v.l.: MMag.a Isolde Perndl und Mag.a Michaela Seiser

Mit 1. April 2020 nimmt die OÖ Landes-Kultur GmbH ihren Betrieb auf. In die GmbH sind die Betriebe des OÖ Landesmuseums mit den Hauptstandorten Schlossmuseum, Landesgalerie und Biologiezentrum sowie allen Nebenstandorten und das OÖ Kulturquartier eingegliedert. Bereits im Sommer 2019 wurde der künftige Geschäftsführer, Prof. Dr. Alfred Weidinger, vorgestellt, der ebenfalls mit 1. April seinen Dienst antreten wird.

Kaufmännische Leiterin der OÖ Landes-Kultur GmbH wird MMag.a Isolde Perndl. Die 39-jährige hat die beiden Studien der Rechtswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften an der JKU Linz absolviert. Nach dem Studium war sie bei der KPMG (vier Jahre als Prüfungsleiterin) beschäftigt. Seit rund 13 Jahren ist sie bei Siemens VAI bzw. Primetals und derzeit Leiterin Rechnungswesen und Controlling.

 

„Es ist erfreulich, dass es gelungen ist, mit Isolde Perndl eine so hochprofessionelle kaufmännische Leiterin für die OÖ Landes-Kultur GmbH zu finden. Sie ist eine erfahrene Managerin aus dem Finanz- und Rechnungswesen, die auch Veränderungsprozesse erfolgreich bewältigt hat. Diese Erfahrung wird sie in der neuen OÖ Landes-Kultur GmbH gut einbringen“, so Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und Prof. Dr. Alfred Weidinger.

 

„Mit dem neuen Geschäftsführer Alfred Weidinger und der neuen kaufmännischen Leiterin Isolde Perndl wird die OÖ Landes-Kultur GmbH in eine professionell geführte und stabile Zukunft starten und das Kulturland Oberösterreich wesentlich mitprägen“, ergänzt Stelzer.

Auch eine zweite Bestellung wurde vorgenommen: Mag.a Michaela Seiser, eine fachlich versierte und erfahrene Persönlichkeit aus der Kultur, wird als Assistentin der Geschäftsführung die OÖ, Landes-Kultur GmbH unterstützen. Seiser ist 38 Jahre alt und gebürtige Steirerin. Sie hat an der Universität Salzburg Kunstgeschichte studiert. Sie war als Kunstvermittlerin, im Ausstellungs- und Projektmanagement, als Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Kuratorin in verschiedenen Kultureinrichtungen tätig (beispielsweise in der Residenzgalerie Salzburg, der Wiener Albertina, dem Klimt-Archiv, der Donau-Universität Krems und zuletzt bei der Sammlung Friedrichshof).

Für die Position der kaufmännischen Leitung gab es 35 Bewerbungen, für die Position „Assistenz der Geschäftsführung“ wurden 50 Bewerbungen eingereicht.

Quelle: Land OÖ  //  Foto: privat

Das könnte Sie interessieren!

St. Wolfgang beschenkt Hochzeitspaare mit wertvollen Aufzeichnungen

18. 03. 2020 | St. Wolfgang

St. Wolfgang beschenkt Hochzeitspaare mit wertvollen Aufzeichnungen

Brauchtum schützen, Traditionen sichern! „Es ist mir wichtig, dass auch die kommenden Generationen wissen, wie es in St. Wolfgang der Brauch ist, Hochzeit ...

Kultureinrichtungen des Landes OÖ ab 13. März geschlossen

13. 03. 2020 | Kunst und Kultur

Kultureinrichtungen des Landes OÖ ab 13. März geschlossen

Die Kultureinrichtungen des Landes werden ab Freitag, 13. März, bis inkl. Freitag, 3. April, für Besucherinnen und Besucher geschlossen sein. Betroffen sin...

Umfassende Retrospektive von Ingeborg Strobl und Steve Reinke

07. 03. 2020 | Kunst & Kultur

Umfassende Retrospektive von Ingeborg Strobl und Steve Reinke

Eine umfassende Retrospektive von Ingeborg Strobl sowie die erste museale Einzelausstellung von Steve Reinke nähern sich den großen Fragen des Lebens

Umfassende Retrospektive von Ingeborg Strobl und Steve Reinke

07. 03. 2020 | Kunst & Kultur

Umfassende Retrospektive von Ingeborg Strobl und Steve Reinke

Eine umfassende Retrospektive von Ingeborg Strobl sowie die erste museale Einzelausstellung von Steve Reinke nähern sich den großen Fragen des Lebens

Künstlerhaus am Karlsplatz nach abgeschlossenen Generalsanierung feierlich wiedereröffnet

07. 03. 2020 | Kunst & Kultur

Künstlerhaus am Karlsplatz nach abgeschlossenen Generalsanierung feierlich wiedereröffnet

Den Auftakt für diese neue Ära bilden die Eröffnungszeremonie W*HOLE AGAIN und die Gruppenausstellung ALLES WAR KLAR.