Paragleiter kollidieren im Flug

Paragleiter kollidieren im Flug

Altaussee - Zwei Paragleiter, 30 und 33 Jahre alt, kollidierten aus unbekannter Ursache inder Luft

Am frühen Nachmittag starteten die beiden Oberösterreicher von einem Abflugsteg am Loser. Gegen 13.30 Uhr kollidierten sie aus bisher unbekannter Ursache in der Luft und verloren die Kontrolle über ihre Schirme. Beide Paragleiter dürften noch ihre Rettungsschirme geöffnet haben und landeten im Altausseer See. Zeugen hatten den Flugunfall beobachtet und sofort die Einsatzkräfte verständigt. Die beiden Oberösterreicher wurden von der Freiwilligen Feuerwehr aus dem See gerettet und anschließend vom Roten Kreuz und einem Notarzt erstversorgt. Das Rote Kreuz lieferte die Leichtverletzten in das Landeskrankenhaus Bad Aussee ein.

Quelle: LPD Steiermark  //  Fotocredit: Symbolfoto

Das könnte Sie interessieren!

FUCKING - Diebe stehlen Hinweisschilder

28. 11. 2020 | Blaulicht

FUCKING - Diebe stehlen Hinweisschilder

3 Verdächtige  - Polizisten finden im Kofferraum einen Rohrsteher mit mehreren Wegweiser 

Pensionist von betrunkener Pflegerin geschlagen

28. 11. 2020 | Blaulicht

Pensionist von betrunkener Pflegerin geschlagen

Pflegebedürftiger Mann konnte sich auf die Toilette retten

TALKSENDUNG - Wie steht es aktuell um das OÖ Feuerwehrwesen

28. 11. 2020 | Blaulicht

TALKSENDUNG - Wie steht es aktuell um das OÖ Feuerwehrwesen

LBD Robert Mayer und LBDSTV Michael Hutterer im Gespräch mit Mediahouse24

Mit 2,72 Promille aus dem Verkehr gezogen

27. 11. 2020 | Blaulicht

Mit 2,72 Promille aus dem Verkehr gezogen

Sein auffällig abgestellte Pkw überführte den 61-jährigen Alkolenker aus dem Bezirk Vöcklabruck 

Wer hat diesen Mann gesehen?

27. 11. 2020 | Blaulicht

Wer hat diesen Mann gesehen?

Die Polizei ermittelt derzeit nach einer männlichen Person, die seit dem 21. November 2020, 22 Uhr abgängig ist