Radwegersatz für die Waldeggstraße

Radwegersatz für die Waldeggstraße

LR Steinkellner und Vzbgm. Hajart auf Baustellenbesuch

Innovative Erweiterung der Radinfrastruktur in Linz sichert Mobilität auch während wichtiger Bautätigkeiten beim Westring
Das Land Oberösterreich und die Landeshauptstadt Linz setzen ein starkes, gemeinsames Zeichen für eine nachhaltige Mobilität und die Stärkung des Radverkehrs während der wichtigen Bauphase des Westrings. Landesrat für Infrastruktur und Mobilität Mag. Günther Steinkellner, und Vizebürgermeister Mag. Martin Hajart haben sich einen ersten Eindruck bei den Baumaßnahmen zum neuen Radwegprovisorium an der Niederreithstraße verschafft. Dieses Vorhaben stellt einen weiteren, wichtigen Schritt zur Förderung des Radverkehrs in der Landeshauptstadt dar und wird aufgrund wichtiger Baumaßnahmen im Stadtgebiet umgesetzt und gemeinschaftlich koordiniert.

Ersatz für die Radwegführung in der Waldeggstraße
Aufgrund der bevorstehenden Abbrucharbeiten der Häuserzeile in der Waldeggstraße durch die Asfinag, welche im Oktober 2023 beginnen, wird der bisherige Radweg dort vorübergehend nicht zur Verfügung stehen. Dieses Vorhaben wird rund sechs Monate andauern und ist ein wichtiger Schritt für die Realisierung des zweiten Bauabschnitts beim Westring. „Um die Mobilität der Radfahrerinnen und Radfahrer während dieser Bauphase sicherzustellen, wurde das Radwegprovisorium an der Niederreithstraße geplant“, so Steinkellner und Hajart unisono. Im Anschluss an die Abbrucharbeiten in der Waldeggstraße soll eine provisorische Radwegführung wiederhergestellt werden. 

„Freie Mobilität ist mehr als der Weg, welcher uns von A nach B führt. Es ist die individuelle Freiheit, einen eigenen Weg und das eigene Mobilitätsmittel wählen zu können. Für diese Freiheit wollen wir die Geh- und Radwegeinfrastruktur stärken“, so Landesrat Günther Steinkellner. 

Ein Beitrag zur Verbesserung des Radverkehrs
Obwohl es sich bei beiden Maßnahmen um Provisorien handelt, stellen sie einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Situation des Radverkehrs in Linz dar. "Wir nehmen die Anliegen der Radfahrerinnen und Radfahrer ernst und setzen uns aktiv für die Stärkung des Radverkehrs ein", so Vizebürgermeister Martin Hajart abschließend.

Quelle: Land OÖ  //  Fotocredit: © Land OÖ/Andreas Krenn

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

“Reden wir über Europa!“

20. 12. 2023 | Panorama

“Reden wir über Europa!“

Europaabgeordneter Hannes Heide veranstaltete einen Gesprächsabend mit Spitzendiplomat Dr. Wolfgang Petritsch

Vortrag - "Reden wir über Europa!" in Bad Ischl

04. 12. 2023 | Bad Ischl

Vortrag - "Reden wir über Europa!" in Bad Ischl

Europaabgeordneter Hannes Heide diskutiert mit Dr. Wolfgang Petritsch, Außenpolitikexperte, Diplomat, Autor und Hoher Repräsentant für Bosnien & H...

Marktgemeinde Altmünster erhält Auszeichnung für Jugendarbeit

28. 11. 2023 | Altmünster

Marktgemeinde Altmünster erhält Auszeichnung für Jugendarbeit

Jugend-Landesrat Wolfgang Hattmansdorfer und Bürgermeister Martin Pelzer

NEIN zu Gewalt an Frauen

25. 11. 2023 | Politik

NEIN zu Gewalt an Frauen

Renate Heitz, Mag.a Dagmar Engl, Elisabeth Gneißl, LH-Stv.in Mag.a Christine Haberlander, Mag.a Dr.in Julia Bammer, Sabine Binder

Engagement in der Gemeinde fördert Integration und Respekt von Jung bis Alt

24. 11. 2023 | Politik

Engagement in der Gemeinde fördert Integration und Respekt von Jung bis Alt

Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer mit den Projektverantwortlichen der SPES Familien-Akademie Selina Straubinger, Mag.a Elisabeth Frommel und Mag.a Birgit ...