Rony Moser wird Bundes- und Landesgeschäftsführer der Österreichischen Jugendmusikwettbewerbe MUSIK DER JUGEND

Rony Moser wird Bundes- und Landesgeschäftsführer der Österreichischen Jugendmusikwettbewerbe MUSIK DER JUGEND

Der gebürtige Tiroler Rony Moser wurde in einem mehrstufigen Auswahlverfahren aus insgesamt 18 internationalen und nationalen Bewerberinnen und Bewerbern als neuer Bundesgeschäftsführer der Österreichischen Jugendmusikwettbewerbe MUSIK DER JUGEND ausgewählt. 

Der 42-jährige Orchestermusiker, Pädagoge und Kulturmanager absolvierte ein Klarinettenstudium an der Universität Mozarteum Salzburg und an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz sowie eine Kulturmanagementausbildung am IKM in Wien. 

„Die musikalische Ausbildung und Nachwuchsförderung hat für das Kulturland Oberösterreich einen hohen Stellenwert. Die herausragenden Leistungen bei Wettbewerben sind eindrucksvolle Talentproben der Nachwuchsmusikerinnen und -musiker, sie sind aber auch Belege für die engagierte Arbeit, die im Hintergrund dafür geleistet wird. Wir heißen Rony Moser in seiner neuen Funktion sehr herzlich willkommen und wünschen ihm für seine Aufgabe alles Gute“, gratuliert Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer. 

Nach Stationen als Klarinettist im Mozarteumorchester Salzburg, sowie als Soloklarinettist im Orchester der Tiroler Festspiele Erl zog es Rony Moser in den Mittleren Osten. Seit 2008 ist er als Soloklarinettist im Qatar Philharmonic Orchestra tätig, zu dessen Gründungs-mitgliedern er zählt. Seinen umfangreichen Erfahrungsschatz im Projekt- und Veranstaltungsmanagement sowie als Pädagoge wird er zukünftig bei MUSIK DER JUGEND in der Ausrichtung der Bundes- und Landeswettbewerbe prima la musica sowie podium.jazz.pop.rock… anwenden können. 

Moser wird ab Anfang Juli 2023 sein Büro in der Bundesgeschäftsstelle MUSIK DER JUGEND in Linz beziehen und mit seiner Familie nach Oberösterreich übersiedeln. Die erste größere Herausforderung wartet mit dem Bundeswettbewerb podium.jazz.pop.rock… im Oktober 2023 in Wien auf den erfahrenen Musiker und Kulturmanager. Durch seine langjährige musikalische Tätigkeit in renommierten Klangkörpern verfügt er nicht nur über nationale und internationale Kontakte in der Musikwelt, sondern kennt die hohen Anforderungen und Abläufe des Musikbetriebes, die er nunmehr bei der größten österreichischen Wettbewerbsorganisation einbringen kann.   

Rony Moser folgt in der Bundesgeschäftsführung auf Birgit Hinterholzer, die mit März 2023 als Generalsekretärin zur Jeunesse wechselte.

Quelle: Land OÖ  //  Fotocredit: © Sivova

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Landeshauptmann Thomas Stelzer vergab die Dr. Josef Ratzenböck-Stipendien

16. 12. 2023 | Kunst und Kultur

Landeshauptmann Thomas Stelzer vergab die Dr. Josef Ratzenböck-Stipendien

Landeshauptmann Thomas Stelzer (r.) und Kultur-Direktorin Margot Nazzal mit den Gewinnern des Dr. Josef Ratzenböck-Stipendiums

Kulturprogramm in Laakirchen 2024

15. 12. 2023 | Laakirchen

Kulturprogramm in Laakirchen 2024

Ein fulminantes Kulturjahr 2024 steht in Laakirchen bevor

Das war der Salzkammergut-Krampuslauf 2023

14. 12. 2023 | Kunst und Kultur

Das war der Salzkammergut-Krampuslauf 2023

Das Goiserer Ortszentrum glich einem brodelnden Hexenkessel: Eine Krampus- und Perchtenpass nach der anderen zog entlang der Marktstraße, gesäumt von einer...

Nikolauskonzert in der Stadtpfarrkirche Bad Ischl

24. 11. 2023 | Kunst und Kultur

Nikolauskonzert in der Stadtpfarrkirche Bad Ischl

Mit dem „Spring String Quartet“ ist es dem Rotary Club Bad Ischl gelungen, ein sensationelles Ensemble nach Bad Ischl zu holen. 

Kinderrechte-Ausstellung eröffnet - KiJAOÖ setzt zum Internationalen Tag der Kinderrechte auf breite Informationen

15. 11. 2023 | Kunst und Kultur

Kinderrechte-Ausstellung eröffnet - KiJAOÖ setzt zum Internationalen Tag der Kinderrechte auf breite Informationen

Eröffnung der Kinderrechte-Ausstellung mit LR Mag. Lindner, Kinder- und Jugendanwältin Mag.a Winkler-Kirchberger, dem Leiter der VHS Linz Mag. Zec und Juge...