SEGELN: Bargehr / Mähr gelingt ein Wettfahrtsieg

SEGELN: Bargehr / Mähr gelingt ein Wettfahrtsieg

Am zweiten Tag der Challenge Cornu im französischen Plouguerneau wurden vier Wettfahrten durchgeführt. David Bargehr und Lukas Mähr feierten am Donnerstag einen Wettfahrtsieg und holten zudem eine weitere Top-3-Platzierung. 

Während das Duo vom Yacht Club Bregenz beim Regatta-Comeback der 470er-Segler im Zwischenklassement weiterhin auf dem vierten Rang liegt, verteidigte das zweite OeSV-Boot mit Nikolaus Kampelmühler und Thomas Czajka Platz sieben.

David Bargehr und Lukas Mähr haben bei schwierigen Bedingungen mit ablandigem und böigem Wind am zweiten Tag der Challenge Cornu Rang vier bestätigen können. Dabei verlief der Auftakt für das Duo vom Yacht Club Bregenz mit einem Frühstart denkbar schlecht. Doch bereits im zweiten Rennen setzten sich die Vorarlberger von Beginn an im vorderen Feld fest und holten schlussendlich sogar den Wettfahrtsieg. Nach Rang 18 verbuchte das OeSV-Duo mit Platz drei nochmals ein Spitzenresultat. Im Zwischenklassement liegen die beiden weiterhin auf dem vierten Platz. 

 

„Es waren wirklich schwierige Bedingungen, aber genau deshalb sind wir hier. Es ärgert uns, dass wir zwei Wettfahrten in den Sand gesetzt haben, da wäre viel Potential nach vorne gewesen. Wir freuen uns aber über die anderen zwei Ergebnisse umso mehr. Es nehmen sehr gute Boote an der Regatta teil, da hat ein Wettfahrtsieg einen gewissen Wert. Wir sind auf Kurs und freuen uns auf die nächsten beiden Tage“, berichtet Vorschoter Lukas Mähr.

 

Nikolaus Kampelmühler und Thomas Czajka kamen mit den starken Winddrehern auf den kurzen Kursen zunächst gut zurecht. Die beiden Wiener starteten mit den Rängen 8 und 5 in den Tag. „Wir haben in diesen Rennen immer einen kühlen Kopf bewahrt, sind fokussiert geblieben und haben unsere Chancen genützt. Das waren solide Leistungen, bei diesen Bedingungen ist die Konstanz entscheidend“, so Nikolaus Kampelmühler. Nach den Plätzen 17 und 13 in den abschließenden zwei Wettfahrten belegen die beiden weiterhin Rang sieben im Zwischenklassement. 

Am Freitag ist in der Nähe der französischen Hafenstadt Brest eine Langstreckenregatta geplant.

Challenge Cornu (Plouguerneau/Frankreich), 05. August - 08. August:
1. Luke Patience / Christian Grube (GBR) 21 (2, 1, 2, 3, 1, 10, (11), 2)
4. David Bargehr / Lukas Mähr (AUT) 37 (5, 4, 4, 2, BFD(36), 1, 18, 3)
7. Nikolaus Kampelmühler / Thomas Czajka (AUT) 63 (9, 9, 6, 13, 8, 5, (17), 13)
 

QUELLE: Öst. Segelverband / Fotocredit©: oeSV

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Dominic Thiem führt Setzliste in der Wiener Stadthalle an

26. 09. 2020 | Sport

Dominic Thiem führt Setzliste in der Wiener Stadthalle an

Trotz Kapazitätsbeschränkung soll möglichst vielen Fans die Gelegenheit geboten werden, Live-Tennis in der Wiener Stadthalle zu erleben

SEGELN: Prettern / Flachberger nehmen EM-Goldflotte ins Visier

24. 09. 2020 | Sport

SEGELN: Prettern / Flachberger nehmen EM-Goldflotte ins Visier

Seit knapp einem Jahr segeln Keanu Prettner und Jakob Flachberger gemeinsam im 49er. Zuletzt schaffte das Duo vom Union Yacht Club Wolfgangsee bei der Kiel...

Landesrat Achleitner: Erstmals auch Frauen-Power in der Vertretung der oö. Sport-Fachverbände

24. 09. 2020 | Sport

Landesrat Achleitner: Erstmals auch Frauen-Power in der Vertretung der oö. Sport-Fachverbände

Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner mit Fecht-Präsidentin Brigitte Casny (l.) und Tennis-Präsident Hans Sommer (r.), den beiden neuen Mitgli...

MOTOCROSS: Wieder Spitzenplatz kurz vor dem WM-Auftritt

23. 09. 2020 | Sport

MOTOCROSS: Wieder Spitzenplatz kurz vor dem WM-Auftritt

Nach Ihrem Sieg beim letzten Rennen war Elena Kapsamer extrem motiviert, um die Leistung in Opatov zu bestätigen. Die Bedingungen waren auch dieses Mal per...

KITE-SURFEN: Britisches Team holt Europameister-Titel am Traunsee

21. 09. 2020 | Sport

KITE-SURFEN: Britisches Team holt Europameister-Titel am Traunsee

Im Rahmen des UPPER AUSTRIA KiteFoil Grand Prix Traunsee 2020 haben Connor Bainbridge und Ellie Aldridge den Europameistertitel bei den Formula Kite Mixed ...