St. Mariener Gesundheits- und Klimatag am 24. September 2022

St. Mariener Gesundheits- und Klimatag am 24. September 2022

„Gesunder Mensch – Gesunde Erde“ - unter diesem Motto findet am Samstag, 24. September 2022 von 13 bis 18 Uhr in St. Marien der Gesundheits- und Klimatag statt. Das vielfältige Programm richtet sich an Interessierte aller Altersgruppen.

Organisiert wird der Tag von der Gemeinde St. Marien mit ihren Arbeitskreisen Gesunde Gemeinde und Klima- und Bodenbündnis. Erstmals werden in der Gemeinde zwei sehr aktuelle Themenbereiche in einer Veranstaltung kombiniert. 

Mit der Durchführung als Green-Event wird den Umweltaspekten besonders Rechnung getragen. Die Veranstalter bitten die Gäste nach Möglichkeit zu Fuß, mit dem Fahrrad oder in Fahrgemeinschaften anzureisen. Auch bei der kulinarischen Verpflegung wird es regionale, saisonale sowie rein pflanzliche Angebote geben.   

Das breite Programm bietet Informationen und Beratung z.B. zu Physiotherapie, Schmerzmanagement, Demenzhilfe, SelbA, Kinderzahn-Gesundheit sowie Gesangstherapie und eine Gesundheitsstraße. Dabei ist der Weg zur Gesundheit unseres Planeten nicht weit: Die Brücke zu Klima- und Umwelt schlagen Infos zu Lebensmittel und Ernährung, Mobilität und Bekleidung. Beim Kleidertausch können die Besucher Mitgebrachtes gegen neue “alte” Stücke eintauschen und so auf nachhaltige Weise Abwechslung in den eigenen Kleiderschrank bringen.

Weiters gibt es zeitlich versetzt Impulsvorträge und Workshops. Als Highlights sind hier „du bist was du isst! – was bedeutet nachhaltige Ernährung?“ und „Klimarat: können 100 Menschen für ganz Österreich sprechen?“ (mit einem der österr. Klimaräte) zu nennen.

Ein Markt der örtlichen Direktvermarkter und Imker, eine bäuerliche Kaffeestube, eine alkoholfreie Cocktailbar, ein Radparcour für Volksschüler, ein Fahrsicherheitstraining für e-Bikes sowie ein Gesundheitslauf runden das Programm ab. 

Alle Details zum Gesundheits- und Klimatag sind unter https://klima-stmarien.at/termin/klima-gesundheitstag/ zu finden.

 

Programmpunkte:

13.00 - 18.00 Uhr: Kleidertausch
19.00 Uhr: Kabarett „Ehrenamtlich!“(Karten sind im Gemeindeamt erhältlich)

Um 13:30 Uhr fällt der Startschuss zum Gesundheitslaufvor dem Bildungshaus St. Marien

Wertungen:

  • Knirpse (250 m)
  • Erste und zweite Schulstufe (720 m)
  • Dritte und vierte Schulstufe (1.440 m)

Anmeldung: bis spätestens 21. September beim Gemeindeamt, Tel. 07227/8155-10 oder gemeinde@st-marien.at

– KEIN Startgeld

Alle teilnehmenden Kinder werden mit einem Energiesackerl, das unter anderem eine leckere Medaille und eine Urkunde beinhaltet, ausgezeichnet. 

Die Siegerehrung findet direkt im Anschluss an den Lauf statt. Nähere Informationen erhalten Sie beim Gemeindeamt (Pfistermüller Anna, Tel. 8155-11) oder unter www.st-marien.at

Quelle: JW / KBB St. Marien

Das könnte Sie interessieren!

Ebensee - Sanierung der Salzstubenbrücke und des Durchlasses im Bereich der B145

29. 09. 2022 | Ebensee

Ebensee - Sanierung der Salzstubenbrücke und des Durchlasses im Bereich der B145

Durch die Sanierung zweier Brücken soll auch in Zukunft die Mobilität im Salzkammergut gesichert werden. Rund 450.000 Euro werden in die Hand genommen

LH Stelzer dankt mutigem Lebensretter Simon Lehner-Ölweiner - „Simon ist ein Vorbild“

27. 09. 2022 | Panorama

LH Stelzer dankt mutigem Lebensretter Simon Lehner-Ölweiner - „Simon ist ein Vorbild“

LH Stelzer mit Simon Lehner-Ölweiner und den stolzen Eltern

Auto jetzt noch volltanken - Sprit wird am 1. Oktober teurer

26. 09. 2022 | Panorama

Auto jetzt noch volltanken - Sprit wird am 1. Oktober teurer

Ab 1. Oktober 2022 kostet Treibstoff pro Liter um acht Cent mehr

Projekt „Tiefenrausch“ - Die  Mission ist erfüllt

25. 09. 2022 | Panorama

Projekt „Tiefenrausch“ - Die Mission ist erfüllt

Im Zuge des Besuchs der Forschungsplattform taufte Landeshauptmann Mag.Thomas Stelzer auch ein Boot - WissenschafterInnen, ForscherInnen und Promis wie Mod...

St.Wolfgangs-Gemeinden vernetzen sich

20. 09. 2022 | St. Wolfgang

St.Wolfgangs-Gemeinden vernetzen sich

Im Pfullinger Rathaus wurden enge Kontakte zwischen Geburtsort und Verehrungsstätte des Heiligen Wolfgangs geknüpft: Pfarrer Klimek, Kulturreferent Perfall...