Vöcklabruck an der Tabellenspitze

Vöcklabruck an der Tabellenspitze

Angreifer Maximilian Huemer und das Team aus Vöcklabruck haben Tabellenführer Grieskirchen/Pötting an der Spitze abgelöst

Nach der 2. Runde der Faustball Bundesliga Feld hat Titelaspirant Vöcklabruck die Tabellenführung übernommen. Nach Siegen über Drösing und Staatsmeister Urfahr könnte die Truppe von Coach Michael Feichtenschlager auch das Nachtragsspiel gegen Bozen mit 3:0 (11:4, 11:6 und 11:9) für sich entscheiden.

Keine Punkte gab es in Runde 2 für den bisherigen Tabellenführer Grieskirchen/Pötting. Gegen Froschberg und gegen Freistadt verloren die Trattnachtaler ihre Spiele und sind derzeit in der Tabelle auf Platz 4 klassiert. Froschberg verlor das Duell gegen Freistadt und ist dadurch auf Rang 3 klassiert. Das Team aus Enns gewann gegen Bozen und gegen Kremsmünster und ist erster Verfolger des neuen Tabellenführers aus Vöcklabruck. Das Team von Coach Michael Feichtenschlager musste an diesem Wochenende gleich drei Mal antreten und gewann alle drei Partien glatt mit 3:0. Somit ist Vöcklabruck dem Zwischenziel, Herbstmeister zu werden, ein großes Stück nähergekommen.

Ein Lebenszeichen gab der amtierende Staatsmeister aus Urfahr ab, der gegen Drösing den ersten Saisonsieg eingefahren hat. „Wir haben ein cleveres Angriffsspiel aufgezogen und die Nerven behalten“, sagt Urfahr-Youngster Tobias Litzlbauer.

Kremsmünster gewann auf eigener Anlage gegen Bozen mit 3:1 und behauptet sich weiter auf Platz 6. „Nach der Niederlage gegen Enns musste gegen Bozen ein Sieg her. Dieser ist zwar gelungen, aber in der nächsten Runde müssen wir anders auftreten. Da warten Freistadt und Urfahr auf uns“, so Kremsmünster-Kapitän Florian Winterleitner.

Enns 2 und Seekirchen noch ungeschlagen
In der 2. Bundesliga der Männer sind Enns 2 und Seekirchen mit vier Siegen aus vier Spielen an der Tabellenspitze. Dahinter liegen Münzbach (Sieg gegen Hirschbach, Niederlage gegen Laa/Thaya) und Waldburg (nach Siegen über Urfahr 2 und Laakirchen). Am Tabellenende sind nach vier Spielen die Teams Vöcklabruck 2 und Urfahr 2 - jeweils noch ohne Punkte.

Quelle: Thomas NetopilikPresse Bundesliga Faustball Austria - ÖFBB  //  Fotocredit: © Manfred Lindorfer

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Neues von Elena Kapsamer

22. 12. 2023 | Panorama

Neues von Elena Kapsamer

Elena hat uns noch rechtzeitig vor Weihnachten ein kleines Update ihrer Vorbereitung und Weihnachtswünsche gesendet

Vöcklabruck ist Faustball - Winterkönig

20. 12. 2023 | Sport

Vöcklabruck ist Faustball - Winterkönig

Enns-Angreifer Gustav Gürtler feierte nach seiner Sprunggelenksverletzung ein gelungenes Comeback und brachte sein Team wieder in die Erfolgsspur

Tischtennis - Ebensee mit Tabellenführung in die Winterpause

11. 12. 2023 | Sport

Tischtennis - Ebensee mit Tabellenführung in die Winterpause

Auch im Nachtragsspiel in Leoben blieb die SPG muki Ebensee ungeschlagen. Mit einem hart erspielten 5:5-Remis kehrte das Trio aus der Steiermark zurück

„Kids Day“ -  Skiflugstars am Kulm hautnah erleben

29. 11. 2023 | Sport

„Kids Day“ - Skiflugstars am Kulm hautnah erleben

Im Rahmen der FIS Skiflug Weltmeisterschaften Kulm 2024 haben Schulklassen die Möglichkeit, das internationale Großevent hautnah mitzuerleben. Beim großen...

Faustball  - Vöcklabruck und Freistadt mit voller Ausbeute

26. 11. 2023 | Sport

Faustball - Vöcklabruck und Freistadt mit voller Ausbeute

Fabian Hofstadler lacht mit Freistadt von der Tabellenspitze