Welturaufführung „Vibes in the sky“ bei AIRPOWER22

Einzigartiges Display von neun Alouette-III, drei PC-6, einem Eurofighter sowie einem AW169

Die AIRPOWER22 bietet heuer ein Programm in noch nie dagewesener Fülle mit zahlreichen Highlights und Premieren. Insgesamt werden rund 35 Flying Displays mit acht Stunden Programm zu sehen sein. Im Static Display werden rund 60 Luftfahrzeuge präsentiert. Eine echte, auch künstlerische Welturaufführung präsentiert das Österreichische Bundesheer mit einem zentralen Display von insgesamt neun Hubschraubern des Typs Alouette-III, drei PC-6, einem Eurofighter sowie einem Hubschrauber AW 169. Alle Fluggeräte dieses Displays bewegen sich zu einer eigens komponierten Sinfonie, komponiert und arrangiert vom bekannten Arrangeur Tristan Schulze und eingespielt von einer Auswahl von rund 100 Militärmusikerinnen und Musikern. „Erstmals bewegen sich bei diesem Display Hubschrauber sowie langsam- und schnellfliegende Flugzeuge miteinander in einem gemeinsamen Display und spielen gleichzeitig mit ihren Motor- und Fluggeräuschen Partiturstimmen der Sinfonie ´Vibes in the sky´. Zu Beginn des Displays sehen wir einen Fahnenflug mit allen Flaggen der österreichischen Bundesländer. Damit begrüßen wir unmittelbar nach der Eröffnung unsere Gäste aus allen Bundesländern!“, erklärt dazu Oberstleutnant Thomas Ploder, Display Director der AIRPOWER22.

Die Komposition des Werkes „Vibes in the sky“ stammt von Tristan Schulze. Der bekannte Komponist und Arrangeur wurde 1964 in Sachsen (Deutschland) geboren. Nach dem Cellostudium in Dresden lernte er im Orchester das klassische Opern- und Konzertrepertoire kennen. In Benares (Indien) studierte er klassische indische Musik, danach an der Wiener Musikhochschule Dirigieren und Komposition. Studienaufenthalte führten ihn nach Senegal, Argentinien und Mexiko. Durch den langjährigen Kontakt und die Zusammenarbeite mit dem Komponisten Hans Zimmer entstand zudem ein reichhaltiges filmmusikalisches Schaffen, einerseits als Solocellist für Hollywood Filme wie Captain Phillips, Twelve Years A Slave und Inferno, andererseits als Komponist für zahlreiche ORF Fernsehproduktionen. Seit 2020 ist Tristan Schulze Chefdirigent der Wiener Konzertvereinigung.

Neben diesem Display werden natürlich auch alle anderen Flugzeugtypen des Österreichischen Bundesheers in flying und static displays bei der AIRPOWER22 zu sehen sein.

Zur AIRPOWER22

„Über den Wolken!“: Unter diesem Motto veranstaltet das Österreichische Bundesheer am Freitag, den 02. September 2022, und Samstag, den 03. September 2022, gemeinsam mit dem Land Steiermark und Red Bull als Partner am Fliegerhorst Hinterstoisser in Zeltweg die AIRPOWER22, die größte Flugshow Europas. Sie wird aus einer Leistungsschau am Boden, sowie Vorführungen der österreichischen Luftstreitkräfte und internationaler militärischer Kunstflugstaffeln und Teilnehmern aus dem Bereich der Zivilluftfahrt, allen voran den Flying Bulls, sowie einer statischen Schau ziviler Aussteller aus den Bereichen der Luftfahrtindustrie, Forschung und Lehre und einer umfangreichen Rahmenveranstaltung am Flugplatzgelände inklusive dem Militärluftfahrtmuseum bestehen. Der Eintritt zur AIRPOWER22 ist frei.

AIRPOWER22: Bequeme Anreise wie noch nie

Bequem, umweltschonend und in wenigen Gehminuten mitten am Veranstaltungsgelände: Noch nie war es einfacher, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Nachhaltig, stau- und stressfrei gelangt man mit den Sonderzügen der ÖBB fast bis an die Eingänge des Veranstaltungsgeländes, Busse der EBA Bus Alliance aus ganz Österreich, Kurzsprinter- und Shuttlezüge von Kraubath und Knittelfeld und erhöhte Kapazitäten des Regionalverkehrs bringen die Besucherinnen und Besucher ebenfalls bis wenige Gehminuten an das Veranstaltungsgelände heran. „Erfahrungsgemäß wird der Andrang auf das Veranstaltungsgelände an beiden Tagen sehr groß sein. Wir empfehlen dringend die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, damit ist eine bequeme und staufreie Anreise garantiert“, betont AIRPOWER22-Projektleiter Brigadier Wolfgang Prieler. Alle Infos zur Anreise findet man hier: www.airpower22.at/anreise
 

Major Mag. Lukas Leitner/ots  //  Fotocredit: ©Bundesheer/AP22  Video: Youtoube/wGWPKVLkiUc

Das könnte Sie interessieren!

Seewalchner Schmankerlmarkt - Der etwas andere Direktvermarktermarkt

11. 09. 2022 | Seewalchen am Attersee

Seewalchner Schmankerlmarkt - Der etwas andere Direktvermarktermarkt

Auf Initiative des Freizeit-Tourismusvereins Schörfling Seewalchen und der Marktgemeinde Seewalchen findet jeden ersten Freitag im Monat (von 14 bis 18 Uhr...

AIRPOWER22 begeistert 275.000 BesucherInnen

04. 09. 2022 | Freizeit

AIRPOWER22 begeistert 275.000 BesucherInnen

Von 02. bis 03. September fand die AIRPOWER22 unter dem Motto „Über den Wolken!“ bereits zum 10. Mal am Fliegerhorst Hinterstoisser in Zeltweg statt. Europ...

„Heimatbuch Gschwandt" feierlich präsentiert

28. 08. 2022 | Gschwandt

„Heimatbuch Gschwandt" feierlich präsentiert

Am Samstag 27.8.2022 wurde im Zuge des Dorffest Gschwandt das Heimatbuch Gschwandt präsentiert. Ehrengäste aus Politik uns Wirtschaft feierten gemeinsam mi...

Salzburger Bauernherbst 2022 dieses Jahr auch bundesländerübergreifend

10. 08. 2022 | Freizeit

Salzburger Bauernherbst 2022 dieses Jahr auch bundesländerübergreifend

Kulinarisches aus dem Bauerngartl und große Bräuche im Fokus, auch im Salzkammergut

Urlaub und Bier - Regionalität, Experimentierfreude und ein Schluck Heimat

09. 08. 2022 | Freizeit

Urlaub und Bier - Regionalität, Experimentierfreude und ein Schluck Heimat

Laut Bierkulturbericht ist für ein Viertel der Österreicher (23%) der Urlaub explizit eine Situation, in der Bier getrunken wird