Widerstand gegen die Staatsgewalt

Widerstand gegen die Staatsgewalt

Betreiber einer Suchtmittel-Indoor-Anlage zuckte aus und attackierte bei Eintreffen der Polizei das Einsatzfahrzeug und bedrohte zwei Polizeibeamte.

Bezirk Grieskirchen

Aufgrund einer Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde am 7. Dezember 2021 gegen 9:30 Uhr die Wohnung eines 29-jährigen Mannes aus dem Bezirk Grieskirchen wegen einer möglichen Indoor-Anlage zur Erzeugung von Suchtmittel durchsucht. Die Lebensgefährtin informierte den 29-Jährigen, woraufhin der Mann seine Arbeitsstelle verließ und zur Wohnung kam. Vor der Wohnanlage kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung mit den einschreitenden Polizisten. In weiterer Folge trat der Mann solange gegen die Eingangstüre der Wohnhausanlage bis diese aufsprang, ehe er dann in seine Wohnung stürmte. In der Wohnung bedrohte der 29-Jährige zwei Polizeibeamte, die eine vorgefundene Indoor-Anlage abbauten. Dabei hielt der Mann mehrere Eisenstangen in den Händen und drohte auf die Beamten einzuschlagen. Erst nach mehreren Aufforderungen und Androhung eines Pfeffersprayeinsatzes, ließ der Mann die Eisenstangen fallen und verließ die Wohnung über den Balkon im Erdgeschoss. Er konnte schließlich von mehreren Polizeibeamten vor der Wohnanlage unter Anwendung von Pfefferspray angehalten und festgenommen werden. Ein Beamter wurde bei der Amtshandlung leicht verletzt. Der 29-Jährige blieb unverletzt und wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Wels in das Gefangenenhaus des LG Wels eingeliefert. Nach Abschluss der Ermittlungen wird Anzeige erstattet.

 

Quelle: LPD OÖ / Fotocredit: Symbolfoto

Das könnte Sie interessieren!

A1 - "Begleitschutz" für Alkolenker

22. 01. 2022 | Blaulicht

A1 - "Begleitschutz" für Alkolenker

Am 21. Jänner 2022 gegen 23 Uhr fuhr ein 38-Jähriger stark alkoholisiert auf der A1 Richtung Salzburg. Zeugen verhinderten mit ihrem Handeln wohl schlimmer...

Tödlicher Arbeitsunfall bei Skilift in OÖ

21. 01. 2022 | Blaulicht

Tödlicher Arbeitsunfall bei Skilift in OÖ

Bezirk Urfahr-Umgebung - Zu einem tragischen Arbeitsunfall kam es am  21. Jänner 2022 gegen 8:45 Uhr bei der Talstation der Skilifte in Kirchschlag

Vandalismus in Altmünster – Polizei bittet um Hinweise

21. 01. 2022 | Blaulicht

Vandalismus in Altmünster – Polizei bittet um Hinweise

Die Polizeiinspektion Altmünster bittet unter 059133/4101 um sachdienliche Hinweise

Unfall bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen

20. 01. 2022 | Blaulicht

Unfall bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen

Bezirk Vöcklabruck -  Am 20. Jänner 2022 gegen 11:45 Uhr kam es  auf der L1276 bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen zu einem Verkehrsunfall

Frau mit Elektroschocker attackiert

20. 01. 2022 | Blaulicht

Frau mit Elektroschocker attackiert

Ein 66-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land steht im Verdacht, am 18. Jänner 2022 gegen 6:30 Uhr seine 63-jährige Lebensgefährtin, während diese beim Esstisch...