Zwei Verletzte bei Mopedsturz

Zwei Verletzte bei Mopedsturz

Bei erster Mopedausfahrt mit Beifahrer über Böschung gestürzt. 15-jährige Fahrerin musste schwer verletzt mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Wels geflogen.

Bezirk Wels-Land

Am 2. August 2021 gegen 19:50 Uhr ereignete sich im Gemeindegebiet von Edt bei Lambach ein Mopedsturz, bei dem zwei Jugendliche verletzt wurden. Eine 15-Jährige aus dem Bezirk Wels-Land fuhr dabei mit ihrem Moped auf der Gemeindestraße Schlatt im Ortsteil Aichham Richtung Edt bei Lambach. Dabei hatte, für sie zum ersten Mal, eine weitere Person am Sozius Platz genommen - ein 15-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land. Durch das dadurch entstandene ungewohnte Fahrverhalten des Mopeds verlor sie auf der abschüssigen Fahrbahn die Kontrolle über ihr Zweirad und stürzte über eine neben der Straße befindliche Böschung. Das Mädchen wurde dabei schwer verletzt und ins Klinikum Wels geflogen. Ihr Begleiter wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung ins Klinikum Wels gebracht.

 

Quelle: LPD OÖ / Fotocredit©: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Abgängige Frau – Hinweise erbeten

22. 09. 2021 | Blaulicht

Abgängige Frau – Hinweise erbeten

Eine 56-jährige Linzerin ist seit den Abendstunden des 19. September abgängig. Polizei bittet um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung

Kompetenz zu Lande und zu Wasser - Die FF Steyr bietet seit 1864 Schutz und Hilfe

22. 09. 2021 | Blaulicht

Kompetenz zu Lande und zu Wasser - Die FF Steyr bietet seit 1864 Schutz und Hilfe

v.l.: LR Klinger, Vizebürgermeister Helmut Zöttl und Patrick Breitwieser, FFSteyr

Indoor-Plantage sichergestellt

21. 09. 2021 | Blaulicht

Indoor-Plantage sichergestellt

In einer Garage eines Einfamilienhauses in Schlierbach wurde eine professionelle Indoor-Anlage sichergestellt

OÖ darf nicht zur Hochburg des illegalen Glücksspieles werden

21. 09. 2021 | Blaulicht

OÖ darf nicht zur Hochburg des illegalen Glücksspieles werden

Erneuter Schlag gegen das illegale Glücksspiel in Oberösterreich

Mann bei Frontalzusammenstoß getötet - 30-Jähriger aus dem Bezirk GM überlebt schwer verletzt

20. 09. 2021 | Blaulicht

Mann bei Frontalzusammenstoß getötet - 30-Jähriger aus dem Bezirk GM überlebt schwer verletzt

Bei einem Frontalzusammenstoß auf Höhe Umfahrung Gallspach kam es am 20. September 2021 gegen 8:50 Uhr zu einem folgenschweren Unfall